Versicherungsschutz für das Fahrrad

Heute habe ich einen Artikel über Versicherungen für Fahrräder im Kölner Stadtanzeiger gelesen, den ich gerne etwas erweitern würde. So ist jetzt erstmal alles richtig wiedergegeben, nur das es viele Versicherer gibt, die ohne Extraprämie auch Fahrräder in der Hausratversicherung versichern die jetzt nicht im Keller oder in der Wohnung  stehen. Diese können auch nachts an einer Laterne im Park oder aber am Bahnhof stehen. Hier spricht man von der sogenannten Nachtzeitklausel in der Hausratversicherung. Hier besteht keine zeitliche Begrenzung. Man kann also sein Fahrrad überall abstellen.

Wichtig ist das Fahrradschloss.

In einigen Bedingungen von Hausratversicherern ist ein sogenanntes Rahmenschloss, also ein Schloss was fest mit dem Fahrrad verbunden vom Versicherungsschutz ausgeschlossen. Es sollten eigenständige Fahrradschlösser sein.

Was ist wenn mein Fahrrad gestohlen wurde?

Für den Fall der Fälle ist es wichtig, dass ihr den Kaufbeleg, vielleicht ein paar Fotos und die Rahmennummer für eure Hausratversicherung habt. Die Polizei vor Ort codiert auch die Fahrräder an bestimmten Aktionstagen. Nach dem Diebstahl ist es wichtig, dass du eine Anzeige bei der Polizei machst und eine Schadenmeldung bei deiner Hausratversicherung.

Was ist mit dem Fahrradanhänger?

Der Fahrradanhänger ist gleichzustellen mit dem Fahrrad, also umfasst der Versicherungsschutz auch diesen.

Welche Leistung kann ich erwarten?

Die Hausratversicherung zahlt im Gegensatz zur privaten Haftpflichtversicherung den Neuwert, heisst, du bekommst das wieder was du für das Fahrrad bezahlt hast.

Wem wurde denn sein Fahrrad schon mal gestohlen? 

Mich würde mal interessieren, wie zufrieden ihr mit der Schadenbearbeitung eures Versicherers gewesen seid. Hat die Regulierung lange gedauert oder ging alles unproblematisch?

In diesem Sinne immer mit Helm raus. 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz