Tolle Linkanfrage

Ohne Worte – landet gleich im Spamordner. Die Adresse sowie der Name wurde durch ___ ersetzt, kann aber leicht ergoogelt werden 🙂

Guten Morgen,

ich bin der GrĂŒnder von ___.de, dem beliebten lokalen
Branchenverzeichnis, das Benutzern, Firmen und GeschÀftsleuten einen kostenlosen
Service bietet. ___.de erlaubt es den Benutzern, die Dienstleistungen, die
sie in ihrer Umgebung suchen, einfach zu finden. Dies ist unserer umfangreichen
Datenbank mit mehr als 2 Millionen eingetragenen Unternehmen in Deutschland zu
verdanken.

Daher möchte ich Sie fragen, ob Sie auf versicherungsblogger.com einen Link zu
___ setzen könnten.

Wie Sie ersehen können, bietet ___ einen sehr nĂŒtzlichen Dienst an: mit
dem Link zu unserer Webseite können Sie Ihren Benutzern einen zusÀtzlichen
Service liefern. Mehr als 1,5 Millionen Besucher benutzen jeden Monat
___.de, um Unternehmen zu erreichen und Stellenangebote online zu
finden.

Könnten Sie bitte den Link zu ___ hinzufĂŒgen?

Herzlichen Dank im Voraus fĂŒr Ihre Zusage und Ihre Mitarbeit.

Mit freundlichen GrĂŒĂŸen,
NamevomAbsender

Hinterlasse einen Kommentar

10 Kommentare auf "Tolle Linkanfrage"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | Ă€lteste | beste Bewertung
Manuela
Gast

Frechheit siegt oder wie hieß der Spruch? 🙂

Es wird schon einige Hobbywebmaster geben, die ihn in ihre Blogroll aufnehmen oder einen Artikel drĂŒber schreiben und ihn verlinken…

Sebastian Gurgel
Gast

Das ist doch sicher ne Standardmaske aus einem dieser vielen BL-Anfragen Programme-da reagiert heutzutage doch keiner mehr drauf, oder?

Sam
Gast

Kommt auf die Masse drauf an. Wenn dieses Tool viele Daten sammelt und auch schnell verschickt, dann macht es sicherlich die Masse!

Finanz- und Versicherungsmakler OhligschlÀger in Hamburg
Gast

Gibt es Blogger, die das ernstnehmen?

Rudi
Gast

Danke fĂŒr Ihre Zusage 😉 Da wird die Masse den Erfolg bringen und der ein oder andere wird einen Link setzen. Wenn man davon 1000 per Software raushaut, werden am Ende bestimmt ein paar Links rausspringen.

Andre
Gast

Das ist natĂŒrlich unterstes Niveau. Aber irgendwie wird sich auch sowas noch lohnen, wie Rudi bereits schrieb: Wenn alles automatisiert ist ist und man von 1.000 Anfragen paar Links klappen…hat es sich ja „gelohnt“.

Ist nur die nĂ€chste Frage in wie weit die Links in der heutigen Zeit fĂŒr Google wertvoll sind, denn hochwertige Links werden die ganz sicher kaum kriegen.

Sven
Gast

Einige versuchen es halt auf die ganz einfache Art. ObÂŽs Erfolg hat – ich glaube nicht.

Rene
Gast

Manchmal kennt der Schwachsinn keine Grenzen. Auf wenn es sicher immer einige „Dumme“ gibt, solider und langfristig erfolgreicher GeschĂ€ftsaufbau sieht anders aus.

Bastian
Gast

Ich habe auch so eine Anfrage bekommen und finde das einfach nur dreist. Mir gehen schon die ganzen Linktausch Angebote auf die Nerven, aber mit so was verarscht man die Webseitenbetreiber ja vollkommen.

Andrea
Gast

Wow, das ist echt frech und wirklich niveaulos….kann mir persönlich auch nicht so richtig vorstellen, dass Blogger Soetwas ernstnehmen! Hoff ich zumindest 😉

Gruß, Andrea

wpDiscuz