Stirbt der Versicherungsmakler aus?

Heutzutage kann man ja alles online erledigen. Sei es eine Reise buchen oder eine Waschmaschine kaufen. Theoretisch könnte der Artikel auch heißen, brauchen wir noch Reisebüros oder einen Elekronikfachmarkt? Braucht man noch einen Versicherungsmakler?

Geiz ist Geil

Was manche Mitmenschen gerne machen, dass sie gerne in die jeweiligen Geschäfte gehen, sich beraten lassen und dann am besten noch im Laden selbst online schauen ob es dieses oder jenes Handy, Tablet oder auch Fahrrad online günstiger gibt. Warum macht man das? Weil es einfach zur momentanen Geiz ist Geil Mentalität gehört. Ich gebe zu, dass ich es auch mache. Wenn ich was sehe, vergleiche ich den Preis im Internet. Manche Geschäfte schieben dem nun einen Riegel vor. Man muss für eine Beratung bezahlen und wenn man etwas kauft wird die Gebühr verrechnet. Finde ich gut.

Versicherung online abschließen

Genau so macht man es auch bei Versicherungen. Gerade was die Hausratversicherung, Haftpflichtversicherung oder die Rechtsschutzversicherung angeht. Ganz oben auf der Liste der Online-Vergleiche steht die Kfz-Versicherung. Hier wird verglichen und auch gleich online abgeschlossen. Früher ging man zu seinem Versicherungsmakler bzw. Versicherungsvertreter seines Vertrauens und schloss den Vertrag dort ab und weil man schon mal da war, konnten gleich die anderen Verträge, sei es die Hausratversicherung oder Haftpflichtversicherung angepasst werden. Man hatte praktisch fast alle seine Verträge bei einem Versicherer. Als Bonus gab und gibt es auch heute noch einen kleinen Bündelungsrabatt wenn man mehrere Verträge hatte.

Warum macht man es heute nicht mehr?

Es kostet einfach Zeit und die hat heute gefühlt kaum einer mehr. Es ist doch praktisch bei den ganzen Internetseiten die Versicherungsvergleiche anbieten sei es Geld.de oder check24.de um nur zwei Beispiele zu nennen. Man gibt ein was man braucht und schon wird einem der Preis ausgespuckt und der Abschluss kann direkt online passieren.

Der Nachteil

Hat man wirklich die Versicherung mit den Leistungen die man wirklich braucht? Sind eventuell Leistungen ausgeschlossen? Was passiert im Schadenfall? Alles das muss man nun selbst wissen. Man muss die Bedingungen studieren, die gerne mal ein paar Seiten haben. Versteht die jeder, der nichts mit Versicherungen am Hut hat? Ich glaube kaum.

Fazit

Sucht euch jemanden, der sich mit Versicherungen auskennt. Der Versicherungsmakler ist kostenlos für euch und kann euch alles erklären und auch den Bedarf für euch ermitteln. Klar es gibt welche, die sogenannten schwarzen Schafe, dies ist aber nur sehr sehr kleiner Teil. Fragt im Bekanntenkreis wer einen kennt. Mundpropaganda ist immer noch die beste Werbung.

Viele Grüße

Steffen

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz