Mein Mann ist auf der Jagd

Ich: Schönen Guten Tag, wie kann ich Ihnen weiterhelfen?

Sie: Ich habe eine Frage zu einer Versicherung.

Ich: Können Sie mir bitte die Versicherungsnummer nennen.

Sie: 1234567890

Ich: Vielen Dank. Was kann ich für Sie tun Frau Meier-Heinrich*

Sie: Ich benötige den Rückkaufswert von der Versicherung und eine Leistungsübersicht

Ich: Sie sind leider nicht unser Vertragspartner und ich kann ihnen keine Auskünft geben. Ist denn der Herr Meier-Heinrich zu sprechen?

Sie: Mein Mann ist grad zur Jagd

Ich: Tut mir leid Frau Meier-Heinrich. Am Telefon kann ich ihnen keine weiteren Auskünfte geben.

Nach dem Telefonat kann man sich da auch seine Gedanken zu machen. Der Mann ist jagen und die Frau checkt erstmal die Versicherungen. 🙂

*Namen sind frei erfunden

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Mein Mann ist auf der Jagd"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Steffi
Gast

Jagdunfälle kommen halt immer wieder – und vor allem auch in den besten Familien vor 😉 – aber ich gebe Dir recht – irgendwie makaber ist so ein anruf schon!

Klara
Gast

Ich glaube es geht nicht nur darum, dass Jagdunfälle vorkommen können, sondern ich denke die Anruferin hätte auch gerne gewusst was die Versicherung alles deckt. geht ja sicherlich nicht nur darum, dass der Mann jemand anderen verletzt, sondern vlt, auch sich selber. Schließlich geht es um Unfälle. Grüße. Klara.

Miriam
Gast

Ich finds irgendwie witzig, unfreiwillig 😉

Sophie
Gast

Da kann man sich natürlich einige Gedanken machen – aber sicher ist wohl, dass man „Mein Mann ist auf der Jagd“ als Begründung nicht sehr oft hört 😉

wpDiscuz