Haftpflichtversicherung

G20: Wer zahlt für die Schäden am Auto?

In Hamburg findet aktuell der G20-Gipfel statt. Dabei kommt es, wie bereits zu erwarten, auch zu Vandalismus und Ausschreitungen. Autos werden demoliert oder gar in Brand gesetzt, was einen Totalschaden zur Folge hat. Hier können sich diejenigen glücklich schätzen, die eine Vollkaskoversicherung in ihrer Kfz-Versicherung abgeschlossen haben.

Was zahlt die Teilkaskoversicherung? 

Die Teilkaskoversicherung zahlt zwar bei Glasbruch und auch wenn das Auto gebrannt hat, allerdings nur wenn es sich nicht um Vandalismus handelt.

Was zahlt die Vollkaskoversicherung? 

Hier ist es egal ob der Mercedes-Stern abgebrochen, die Spiegel abgetreten, das Auto zerkratzt oder sogar in Brand gesetzt wurde. Die Vollkaskoversicherung kommt für Vandalismus-Schäden auf. Einzige Manko, man muss mit einer Höherstufung rechnen.

Ich habe nur eine Kfz-Haftpflicht – hier heißt es leider, dass man für den Schaden keinen einzigen Cent von der Versicherung bekommt.

Was macht man wenn man das Auto beschädigt vorfindet? 

Als erstes sollte die Polizei informiert werden und man sollte eine Anzeige aufgeben wegen Sachbeschädigung. Es schadet auch nicht, wenn man selbst den Schaden bereits dokumentiert. Als nächstes meldet man den Schaden seiner Versicherung. Wichtig ist, vorher nichts selbst unternehmen. Die Versicherung entscheidet wie es weitergeht, ob Gutachter oder gleich in die Werkstatt zwecks Kostenvoranschlag.

Passt auf euch auf!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz